Verfilmungen

Es gab schon einige Fernsehproduktionen auf der Basis von Werken Agatha Christies, die ihr häufig missfielen. Im besonderen eine Ausstrahlung von "Und dann gabs keines mehr" aus dem Jahr 1949 mit einigen Fehlern (z.B. steht eine der „Leichen“ im Blickwinkel der Kamera wieder auf und geht davon). Seit den 1960er Jahren verweigerte die Autorin die Verfilmung ihrer Werke für das Fernsehen.

Nach ihrem Tod erlaubten die Erben, allen voran Tochter Rosalind Hicks die Romane wieder als Vorlage für Fernsehproduktionen zu verwenden. Mit "Warum haben sie nicht Evans gefragt?" (Why Didn’t They Ask Evans?) war somit die erste Fernsehproduktion der neuen Ära.

Der Film erlangte breite Aufmerksamkeit und erhielt gute Kritiken. Es zeigte sich dass sich Christies Werke  durchaus für den Fernsehschirm eignen.

Es gab eine Reihe von Verfilmungen in den letzten 4 Jahrzehnten. Wer erinnert sich nicht an die farbelhafte Margaret Rutherford als selbstermittelnde Miss JTV Marple der 60er Jahre, damals noch in schwarz/weiß. Sie verkörperte die moderne Miss Marple die mit der Jane Marpel im Roman nicht viel zu tun hatte. Dennoch wuchs sie uns in vier Filmen die zwischen 1961 und 1964 ausgestrahlt wurden ans Herz. Für viele Menschen die wahre Miss Marple.

 

  • 1961: Murder She Said (dt.: 16 Uhr 50 ab Paddington) Vorlage Miss Marple Roman
  • 1963: Murder at the Gallop (dt.: Der Wachsblumenstrauß) Vorlage Hercule Poirot Roman
  • 1964: Murder Most Foul (dt.: Vier Frauen und ein Mord) Vorlage Hercule Poirot Roman
  • 1964: Murder Ahoy (dt.: Mörder ahoi!) kein Agatha Christie Roman

Filme nach den Motiven von Agatha Christie 

In den 60er, 70er und 80er Jahren gab es eine Reihe von Verfilmungen die nach den Motiven der Agatha Christie produziert wurden. Dabei achtete man immer auf eine gute Besetzung, berühmte und bekannte Schauspieler wurden gern als Zugpferd hergenommen um den machnchmal etwas langwierigen und schleppenden Verlauf aufzupeppen.

  • Zeugin der Anklage (1957)
  • Das letzte Wochenende (1945)/ Geheimnis im blauen Schloss (1965)/ Und dann gabs keine mehr (1969)/ Ein Unbekannter rechnet ab (1974) / Zehn kleine Negerlein (Todesfalle Afrika)(1989), Sabotage 2014
  • Mord nach Maß
  • Die sieben Zifferblätter (Seven Dails)
  • Warum haben sie nicht Evens gefragt/ Ein Schritt ins Leere
  • Mord mit verteilten Rollen
  • Mord a la card
  • Ein Fremder klopft an
  • 13 bei Tisch
  • Tötlicher Irrtum
  • Black Coffee
  • Paker Pyne Zwei Geschichten wurden im Rahmen einer zehnteiligen Fernsehserie The Agatha Christie Hour aus dem Jahr 1982 mit Maurice Denham als Parker Pyne, Angela Easterling als Miss Lemon und Lally Bowers als Ariadne Oliver verfilmt.
  • The Case of the Middle-Aged Wife (1982) Folge 1 (Erstausstrahlung: 7. September 1982)
  • The Case of the Discontented Soldier (1982) Folge 5 (Erstausstrahlung 5. Oktober 1982)

  • The Pale Horse (englisch) Miss Marple/ Julia McKenzie

In Serie

Der erste Roman den Agatha Christie (1916 geschrieben) veröffentlicht hat, war "Das fehlende Glied in der Kette" (The Mysterious Affair at Styles, 1920), 1990 zum 100. Geburtstag strahlte das britische Fernsehn eine 100 min. Folge der Serie "Agatha Christies Poirot" mit dem Titel "Eine Familie steht unter Verdacht" aus. In den Hauptrollen David Suchet als Poirot und Hugh Fraser als Arthur Hastings. Die Geschichte beginnt zum Ende des ersten Weltkrieges.

Nach dem großen Erfolg der 70-teiligen Serie Ende der 80er Jahre (1989), brachte die BBC ab 2006 jedes Jahr eine neue Collektion mit Kurzepisoden und Spielfilmen heraus. Die letzte Staffel wurde 2013 produziert und im September 2014 veröffentlicht. Sie enthält auch den letzten Fall von Hercule Poirot "Vorhang".

Auch Miss Marple mit 
Geraldine McEwan kam als Serie heraus so 2012 als 1. Staffel Box auf 4 DVD's.(deutsch synkronisiert). In Englisch wurden bereits 3 Staffeln produziert.

Nach dem Ausscheiden von Geraldine McEwan, gab es die neuen Staffeln 4 und 5 mit Julia McKenzie bisher nur in englischer Sprache.

Am 22. Februar 2015 erschien nun, die von allen Fans von Tuppence und Tommy Beresfort sehnlichst erwartete komplette Serie in deutscher S
ynchronisation "Agatha Christie's : Detektei Blunt - Partner in Crime". 

br>


© 2015 - 2018 Copyrightvermerk:

Wer Fotos oder Texte meiner Homepage ohne mein Wissen für Veröffentlichungen nutzt oder nutzbar macht, mit ihnen Gewinne erzielt oder sich in irgend einer Form damit einen Vorteil oder Nutzen verschafft, wird ohne Ansehen der Person bei den zuständigen Behörden angezeigt und muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Design by JASUSA 2015-2018