Korioses

Einige Romane wurden mehrfach verfilmt so z.b.

Und dann gabs keines mehr ist der 26. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien im Vereinigten Königreich am 6. November 1939 im Collins Crime Club unter dem Titel "Ten Little Niggers" (Zehn kleine Negerlein bzw. Ten little Indians). Nach einem Kinderlied aus dem Jahr 1868

Im Roman sterben nacheinander zehn Menschen, die als Schuldige in ungeklärte Todesfälle verwickelt waren, die aber nie deswegen verurteilt wurden.

Dieser Roman ist mit bis heute 100 Millionen verkauften Exemplaren das meistverkaufte Werk Agatha Christies. Auf der Liste der meistverkauften Bücher aller Zeiten nimmt er einen der vordersten Plätze ein und ist damit auch der meistverkaufte Kriminalroman aller Zeiten.

In den USA erschien der Roman mit Rücksicht auf die afroamerikanische Bevölkerung im Januar 1940 bei Dodd, Mead and Company unter dem seit 1985 auch in Großbritannien und international verwendeten Titel "Und dann gabs keines mehr" (And Then There Were None). 

Die erste deutschsprachige Ausgabe erschien 1944 im Scherz Verlag (Bern) unter dem Titel "Das letzte Wochenende" in der Übersetzung von Anne Katherina Rehmann-Salten. 

Ab 1982 wurde dann der Titel "Zehn kleine Negerlein" wieder verwendet.
1985 wurde der Roman von Ursula Gail neu übersetzt.
 Für die Neuübersetzung von Sabine Deitmer 2003 wurde dann der bis heute verwendete Titel "Und dann gabs keines mehr" gewählt 

In den englischsprachigen Ausgaben wurde ab 1985 nicht nur, wie bereits früher geschehen, der Titel geändert, sondern auch der Schauplatz von "Nigger Island" in "Indian Island" umbenannt und alle sonstigen Verwendungen des heute als massive rassistische Beleidigung geltenden Begriffs "Nigger" durch "Indian" ersetzt.
Dies bot sich an, da der Kinderreim in seiner ältesten bekannten Fassung tatsächlich "Ten little Indians" heißt. Die Frage bleibt dennoch offen, ob man sich als aufgeklärter Mensch daran stößt oder nicht auch am "Inder" einen Harken finden kann.

Im Theater wurde der Roman unter dem Titel "
And Then There Were None" (Und dann gabs keine mehr) 1943 aufgeführt.

Es folgten 8 Verfilmungen eine davon aus Russland mit 
Desyat negrityat (1987, russ. Десять негритят) und eine aus Indien (1965)

  • Das letzte Wochenende (1945) "The last Weekend"
  • Geheimnis im blauen Schloss (1965)
  • Gumnaam *Bollywoodfilm (1965)
  • Und dann gabs keines mehr (1969)
  • Ein Unbekannter rechnet ab (1974) 
  • Zehn kleine Negerlein (Todesfalle Afrika), Tötliche Safari (1989),
  • Sabotage (2014)






br>


© 2015 - 2018 Copyrightvermerk:

Wer Fotos oder Texte meiner Homepage ohne mein Wissen für Veröffentlichungen nutzt oder nutzbar macht, mit ihnen Gewinne erzielt oder sich in irgend einer Form damit einen Vorteil oder Nutzen verschafft, wird ohne Ansehen der Person bei den zuständigen Behörden angezeigt und muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Design by JASUSA 2015-2018